Teaser 1

19. Oktober 2015

Was ist die Samarium-Therapie?

Die Samarium-Therapie wird bei bösartigen Tumoren mit schmerzhaften Knochenmetastasen eingesetzt. Eine strahlende Substanz wird dabei in eine Vene injiziert, sie verteilt sich dann im ganzen Körper und wird somit in allen Knochenmetastasen eingelagert. Die Schmerzen werden dadurch deutlich reduziert. Auch diese Behandlung führen wir ambulant durch.

zurück zur Übersicht
Navigation