Teaser 1

19. Oktober 2015

Welche Untersuchungen sind im ZRN möglich?

In unseren Zentren führen wir das gesamte Spektrum an nuklearmedizinischen Untersuchungen und ambulanten Therapien durch. Die häufigsten Untersuchungen sind:

  • Schilddrüsendiagnostik inklusive Szintigraphie, Sonographie, Duplexsonographie, in-vitro-Diagnostik, Tracheazielaufnahme, Schilddrüsen-Punktion, Radiojodtest (in Absprache mit der jeweiligen Therapie-Klinik)
  • Ganzkörper-und 3-Phasen-Knochenszintigraphien SPECT-Darstellung
  • Herzszintigraphien (Myokardszintigraphien und Radionuklidventrikulographien in Ruhe und unter Belastung, getriggerte Aufnahmen: gated SPECT)
  • Nierensequenzszintigraphien ohne/mit Lasixbelastung
  • Captopril-Nierensequenzszintigraphien (Bluthochdruckabklärung)
  • Leberdiagnostik (hepatobiliäre Sequenzszintigraphien, Blood-Pool-Szintigraphien)
  • Blutungsquellensuche
  • Lungeninhalations- und -perfusionsszintigraphien
  • Speicheldrüsenszintigraphie
  • Hirnsequenzszintigraphie
  • Immunszintigraphie
  • Bildfusion (SPECT, CT, MRT)
  • Wächter-Lymphknoten-Szintigraphie
  • Parkinsondiagnostik (DatScan)
  • Nebenschilddrüsenszintigraphie
  • hochauflösender Ultraschall der Halsweichteile
  • palliative Schmerztherapie bei Knochenmetastasen
zurück zur Übersicht
Navigation