Teaser 1

Tumormarker

Begriff Definition
Tumormarker Als Tumormarker werden körpereigene Substanzen bezeichnet, die beim Vorliegen von Tumoren vermehrt auftreten und diese daher in Blut- oder Gewebeuntersuchungen anzeigt werden können. Bei Schilddrüsen-Untersuchungen wird speziell nach Calcitonin und Thyreoglobulin gesucht. Diese beiden Laborwerte sind nur in bestimmten Zusammenhängen als Tumormarker verwertbar.